Cranberry Juice - (Mein) Langer Weg zur Diagnose Vulvakrankheit

Semi-autobiographischer Kurzspielfilm von Ani Novakovic

Stella leidet chronisch unter Harnwegsproblemen, Juckreiz, Brennen, Trockenheit, Wundsein, Schmerzen, Einreissen beim Sex. Sie rennt erfolglos von einem Arzt zum anderen, holt sich in der Apotheke rezeptfreie Scheiden-Zäpfchen, Pilzcremes und teure Intimwaschgels, und trinkt literweise Cranberry-Saft. Ohne wirklichen Erfolg. Der Film endet, indem Stella schlussendlich nach langer Leidenszeit eine Diagnose erhält: Vulvodynie. Einerseits erleichtert, dass ihr Leiden einen Namen hat, muss sie sich nun mit einer Krankheit befassen, von der sie noch nie zuvor gehört hat. 

Cranberry Juice gibt tausenden von Frauen mit Vulvodynie, Lichen sclerosus und Lichen planus eine Stimme und ein Gesicht. Denn der langwierige Leidensweg von Stella ist nicht etwa selten. Dass ihre Beziehung darob zerbricht, auch das entspricht der Realität vieler Betroffener. 

Was im Film nicht gezeigt wird: Erst als sie im Internet auf den Verein Lichen Sclerosus stösst und dieser ihr eine fachkundige Ärztin in Österreich vermittelt, erhält Stella die richtige Diagnose und kann dank den geeigneten Therapiemassnahmen beginnen, ihr junges Leben neu einzumitten.

Heute geht es Stella dank viel neuem Wissen, vermittelt durch unseren Verein und ausgewiesene Experten, und dank einer adäquten Therapie wesentlich besser. 

Mehr Infos zu Vulvodnyie: www.vulvodynie.ch 


Ganzer Film (Dauer 30 Minuten)

TRAILER eingebettet in Hintergrundinformationen (Dauer 6 Min)

Trailer (1,5 Min)


Auszeichnungen 

Die Premiere von Cranberry Juice fand am 22. November 2022 im Gartenbaukino Wien statt vor ausverkauften Rängen (600 Zuschauer) / Bericht zur Premiere

Cranberry Juice (Regie Ani Novakovic, Produktion Kris Mächtlinger) wurde durch unseren Verein finanziell mitunterstützt. Im Laufe des Jahres 2022 wurde er - mitunter auch dank finanzieller Unterstützung durch Mitglieder des Vereins - an 46 internationalen Kurzfilmfestivals vorgestellt.

Cranberry Juice hat erfreulicherweise zahlreiche Preise und Auszeichnungen gewonnen.

Die Hauptdarstellerin Xiting Shan stand zum ersten Mal vor der Kamera. Wir gratulieren Ani Novakovic und Xiting Shan zu dieser eindrücklichen Leistung. 

  • Best Short Film London (Winner Best Short Film)
  • Short To The Point (Winner Best Student Short Film)
  • New York Movie Festival (Winner Best Student Film)
  • Paris Women Festival (Semi-Finalist Best Short Film About Women)
  • Hollywood Gold Awards (Honorable Mention Best Student Film)
  • Short Film Factory (Honorable Mention Best Student Short Film)
  • First-Time Filmmaker By Lift-Off Global Network (Selected Best Short)
  • Prague International Indie Film Festival (Selected Best Director)
  • Cherry Pop Film Festival (Selected Best Woman Director)
  • Moscow Shorts (Selected Best Student Short)
  • LA independent Women Film Awards (Selected Best Female Director)
  • Budapest Film Awards (Selected Best Female Director)
  • UK Student Film Festival (Honorable Mention)

Wir danken allen, die mithelfen, den Film bekannt zu machen und damit die chronischen Vulvakrankheiten zu enttabuisieren. 


 cranberryjuicefilm          @cranberryjuicefilm       www.juckenundbrennen.eu


Artikel in Welt der Frauen, März 2022

Interview mit Ani Novakovic, Regisseurin von Cranberry Juice, 5. März 2022, von Sophia Lang, Meine intimen Begleiter


Wien, November 2021

Ehrung der Hauptdarstellerin Xiting Shan (Stella), Regisseurin Ani Novakovic (mitte) und Aaron Karl (Jimmi) bei der Vorpremiere im Wien im Beisein aller mehr als 50 Mitwirkenden sowie Mitgliedern des Vereins Lichen Sclerosus aus Österreich und der Selbsthilfe Wien. 

Medienbericht in der online-Ausgabe der Aargauer Zeitung vom 8. Dezember 2021


Mitunterstützt wurde das Filmprojekt von


Bilder von The Making of... und weitere Infos auf facebook und instagram